Der Blog
Anzeige
Umfrage

XXL-Schnitzel, XXL-Pizza und "all you can eat"-Angebote. Sind solche Angebote hierzulande angesichts des Hungers in der Welt sinnvoll?

Ergebnisse anschauen

Loading ... Loading ...

Gastbeiträge

Gastbeiträge von Usern für Besucher von blog.afrika-shop24.de

Suzana FashionSuzana Fashion ist ein Modelabel aus Tanzania, gegründet 2016 in Dar es Salaam.

Inhaberin und Fashion Designer ist Suzana Mabula, geboren 1987 in Dar es Salaam.

Suzana MabulaSie gründete sie Suzana Fashion nach einem Studienjahr 2015.

Zur Marke gehören ein Kleiderladen, welcher sich in Dar es Salaam befindet, und ein Nähstudio in Mbezi Beach, wo Suzana Mabula arbeitet und auch lebt.

Weiterlesen


Bitte beachten Sie: Wenn Sie einen der folgenden Buttons anklicken, willigen Sie ein, dass Ihre Daten ggf. an Drittanbieter und möglicherweise ins Ausland (z.B. die USA) übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfahren Sie unter „i“.

Heiraten im Ausland wird immer beliebter und die Tendenz ist steigend. Kein Wunder, denn der Traum von einer atemberaubenden Strandhochzeit wird bestimmt nicht in Deutschland zur Wirklichkeit. Dabei ist egal ob die Hochzeitskleider kurz oder lang sind, das Schöne ist den warmen Sand unter den nackten Füßen zu spüren und sich gegenseitig das Ja-Wort zu geben an einer spektakulären und unvergesslichen Kulisse irgendwo in Afrika. Afrika ist mittlerweile ein sehr beliebtes Paradies zum Heiraten.

Strandhochzeit in Afrika – Mauritius und Seychellen 

Copyright: www.lisamode.com

Copyright: www.lisamode.com

Am beliebtesten ist eine Strandhochzeit. Das geht in Afrika sehr schön auf der Insel Mauritius oder auf den Seychellen. Auch wenn die Inseln relativ klein sind, bieten beide Inseln eine unheimlich riesige Auswahl an paradiesischen Traumplätzen an um eine überwältigende Strandhochzeit zu feiern. Zum Teil hat man auch die Möglichkeit auf noch kleineren, privaten „Inselchen“ um Mauritius und den Seychellen herum zu heiraten. Ansprechpartner für Strandhochzeiten auf Mauritius sind z.B. das Hotel Marveille Beach in Grand Baie im Norden, LUX Belle Mare im Westen, Shandtrani im Südwesten, Paradis LUX Le Mome im Südosten und das Sofitel Imperial Resort im Osten. Auf den Seychellen kontaktiert man für lyrische Strandhochzeiten wahlweise das Constance Ephelia Resort auf Mahé, La Reserva Hotel auf Praslin oder das La Digue Island Lodge auf La Digue.

Diese Hotels und Resorts sind spezialisiert auf Strandhochzeiten und bieten komplette Pakete für eine romantische Hochzeit an. Vergessen Sie also nicht Ihre gute Robe wie kurze  Abendkleider für unvergessliche Momente am Strand.

Hochzeit in der Wüste bei einer Safari in Afrika

In Namibia besteht die Möglichkeit sich in der malerischen Wüstensteppe trauen zu lassen – Und das wenn die Sonne gerade aufgeht und das Land in ein unbeschreibliches Morgenrot getaucht wird. Ein ganz unbeschreibliches Naturschauspiel und ganz bestimmt eine ganz unvergessliche Trauung! Einige Anbieter vor Ort bieten auch eine ganztätige „Reisetrauung“, oder auch „Safaritrauung“, an.

Heiraten in Kapstadt 

In Kapstadt gibt es insgesamt vier interessant Locations um zu heiraten: Entweder in luftiger Höhe auf dem Tafelberg, am Strand wie den Bloubergstrand oder Clifton oder auf einen Leuchtturm (Kapstadt ist beherbergt einige Leuchttürme).
Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, ist Afrika ein ganz besonderes Land mit vielfältigen, romantischen und einzigartigen Möglichkeiten um zu heiraten!

Bitte beachten Sie: Wenn Sie einen der folgenden Buttons anklicken, willigen Sie ein, dass Ihre Daten ggf. an Drittanbieter und möglicherweise ins Ausland (z.B. die USA) übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfahren Sie unter „i“.

Bei den Urlaubsentscheidungen der Touristen spielen die Medien oft eine sehr entscheidende Rolle.

Mord und Totschlag, tägliche Raubüberfälle und fehlende Sicherheit überall – darüber wird oft berichtet. Länder, wie Brasilien, Südafrika oder auch Mexiko haben den Ruf der Gangster-Paradiese. Doch wie viel Wahrheit oft in solchen Berichten steckt, wissen nur diejenigen, die vor Ort waren. Wie stark beeinflussen die Medien das Image einer Destination und sollte das den Touristen eine Hilfe sein?

Die folgende Umfrage wurde von einer Studentin für internationalen Tourismus und Eventmanagement erstellt, um diese Fragen zu klären. Der Fragebogen bietet vollständige Anonymität und wird lediglich für die Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit als repräsentative Primärforschung genutzt.

Zur Teilnahme an der Umfrage: http://www.studentenforschung.de/web/?id=151172


Bitte beachten Sie: Wenn Sie einen der folgenden Buttons anklicken, willigen Sie ein, dass Ihre Daten ggf. an Drittanbieter und möglicherweise ins Ausland (z.B. die USA) übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfahren Sie unter „i“.